Elterninformation zum Coronavirus

Liebe Eltern

Der Bundesrat hat entschieden, dass die Schulen geschlossen werden. Das Volksschulamt hat angeordnet, dass der Präsenzunterricht ab 16. März bis nach den Frühlingsferien am 26. April eingestellt ist.

Ich bitte Sie, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. Gemäss Stadtrat und Vorsteher des Schul- und Sportdepartements Filippo Leutenegger wird für die Sekundarstufe keine Notfallbetreuung angeboten.

Wenn Ihr Kind daheim bleibt, ist es wichtig, dass Ihr Kind die Zeit möglichst nicht in einer Gruppe mit anderen Kindern verbringt. Nur so kann die Übertragung des Coronavirus unterbrochen werden. In dieser für uns alle ausserordentlichen Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns dabei unterstützen. Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen).