VSA-Leitungszirkular: Corona Update 18, Vorgaben bis zu den Sommerferien

22.06.2020

Geltenden Regelungen der Schutzmassnahmen für die Volksschule behalten bis zu den Sommerferien ihre Gültigkeit. Mit welchen Vorgaben die Schulen nach den Sommerferien den Betrieb aufnehmen, kommuniziert die Bildungsdirektion Mitte Juli.

Der Bundesrat hat am 19. Junidie ausserordentliche Lage zur besonderen Lage zurückgestuft. Gleichzeitig hat er die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus erneut angepasst.

Unabhängig davon werden im Kanton Zürich die bisher geltenden Regelungen der Schutzmassnahmen für die Volksschule bis zu den Sommerferien Gültigkeit behalten. Die Bildungsdirektion wird vor den Sommerferien bekannt geben, mit welchen Vorgaben die Schulen nach den Sommerferien den Betrieb aufnehmen können.

Personen mit Krankheitssymptomen

Wir bitten Sie darum, folgenden Hinweis zum Vorgehen bei Personen mit Erkältungssymptomen an der Schule zu beachten:

Kinder und Lehrpersonen, welche starke Symptome einer Erkältung zeigen, werden nach Hause geschickt. Den Eltern bzw. der Lehrperson wird eine Abklärung durch den/die Kinder-oder Hausarzt/-ärztin nahegelegt. Nur diese entscheiden darüber ob ein Covid-19-Test oder andere medizinische Massnahmen erforderlich sind. Die Schule kann keine Tests anordnen.